Erdreichwärmepumpen im Direktverdampftungsprinzip

Erdsonde
Das Prinzip:

Im Erdreich werden hochwertige, mit Kunststoff ummantelte Kupferrohre verlegt. In diesen Absorberrohren zirkuliert ein Arbeitsmittel welches selbst bei tiefsten Außentemperaturen (- 51 °C) noch verdampft.
 
Das gasförmige Kältemittel gelangt in den Verdichter. Durch die Druckerhöhung im Verdichter steigt die Temperatur so weit an, dass sie für das Heizsystem nutzbar ist. Über einen Wärmetauscher wird die Temperatur in den Heizkreis abgegeben.
 
Durch die Wärmeabgabe verflüssigt sich das zu diesem Zeitpunkt gasförmige Kältemittel und fließt in die Absorberrohre zurück. Der Kreislauf beginnt von neuem.
  



Wo kann ich eine Erdreichwärmepumpe einsetzen?
    
Die Erdreichwärmepumpe mit Flachkollektoren wird vorwiegend für Ein- und Mehrfamilienhäuser eingesetzt. Große Grundstücksflächen eignen sich hervorragend zur Verlegung der Erdabsorberrohre. 
 
Wärmepumpen mit Tiefensonde
Vorteile einer Wärmepumpe mit CO²-Tiefensonde:
  • Das System ist günstig in der Anschaffung und sparsamst im Betrieb.
     
  • Das Erdreich ist selbst bei tiefen Außentemperaturen eine konstante Wärmequelle.
     
  • Niedrige Betriebskosten, da das System ohne zusätzliche Antriebsaggregate arbeitet.
     
  • Durch den geschlossenen Kreislauf bietet das System höchste Betriebssicherheit und ist absolut wartungsfrei.
     
  • Durch das Heliotherm-DSG-Gehäuse ist die Wärmepumpe äußerst leise im Betrieb.
     
  • Die Heliotherm web control®-Regelung ermöglicht es Ihnen, Ihre Wärmepumpe über das Internet weltweit zu bedienen.

 

Besondere Merkmale:
  • Höchster Wirkungsgrad und somit Verringerung der Betriebskosten auf Grund der Heliotherm twin-x-Technologie® für noch effizientere Nutzung der gespeicherten Sonnenenergie und der Heliotherm dsi-Technik® (elektronische Einspritzung mit automatischer Anpassung an individuelle Betriebsbedingungen).
     
  • Geräuscharmer Betrieb durch das neue Heliotherm-DSG- Gehäuse
     
  • Regelung Heliotherm web control® für weltweite Fernbedienung via Internet
     
  • Das Heliotherm tele-control-Fernwartungssystem bietet höchsten Komfort und Sicherheit
     
  • Internationales Gütesiegel für geprüfte Qualität
     
  • Ausführungen von 6,8 kW bis 34,4 kW Heizleistung
     
  • Formschönes, platzsparendes Designergehäuse
     
  • Revolutionäre dsi-Technik® (elektronische Kältemittelregulierung) für niedrigste Betriebskosten und höchste Betriebssicherheit
     
  • Neue Kältemitteltechnik mit twin-x-Wärmetauscher-System
     
  • R410a-Hochleistungstechnologie
     
  • Inkl. Außentemperatur- und Speicherfühler


HELIOTHERM Livedaten

Unsere Livedaten bieten Ihnen eine aktuelle Übersicht über Energieverbrauch und Energieertrag einer Heliotherm Wärmepumpe.

Live Daten Beipiel 3:
Modulierende Wärmeluftpumpe der Anlage Krüger 
link

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK